Menkerming

(Wortschöpfungen, Kindermund)

Menkerminge gehören wohl zu den Lebewesen, die am wunderbarsten, beliebtesten aber auch am schwierigsten auszusprechen sind und für die es vermutlich 1001 Namenswarianten gibt. Menkerminge und die dazugehörigen Wortverdreher dürften fast so zahlreich sein wie Ballalongs und Luftaplongs. Auch wenn die beiden letzten zwar ebenfalls fliegen können – jedoch keine Lebewesen sind.

Wie Susi gegenüber Ideesamkeit.de mitteilte, handele es sich bei dem Begriff Menkerming um die ursprüngliche Bezeichnung eines meist farbenfrohen Tieres, das den meisten von uns nur in seiner Form als Wortverdreher bekannt ist. Die allermeisten Menschen sprechen den Menkerming – da viel zu schwer zu buchstabieren – versehentlich …
… Schmetterling aus.

Naja, ganz so hat Susi es nicht formuliert. Aber das Fliegetierchen heißt trotzdem Menkerming. Da ist sich die zweijährige Nachbarstochter gaaaaannnnnz sicher.

Übrigens: Der Menkerming ist so neu und einzigartig – da hat – bis heute – nichtmal die Google-Seite einen Treffer dazu.

Ihr Dötze (Kinder ;-)) haben auch neue Wörter auf Lager? Immer her damit. Hier geht es zum Einsendeblatt …

www.ideesamkeit.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.