Ihr sagt: Es gibt keinen Gott. – Ich sage: Es gibt keine Liebe. (Reformationstag)

(Reformationstag)

Ihr sagt: Es gibt keinen Gott – und schon gar nicht seinen Sohn, Jesus.

Ich sage: Es gibt keine Liebe – und schon gar nicht zwischen Geteilten Ländern – oder zwischen Mann und Frau.

Reformation(stag) wäre: das eigentlich Unmögliche: Wenn die wirkliche Wirklichkeit – Gott – beide seiten, dich und mich, vom Gegenteil überzeugt.

Stimmt:  D A S – ist völlig undenkbar!

Ideesamkeit

 

Eine echte Reformation – egal in welchem Bereich, wäre genau so unmöglich, unerwartbar, undenkbar, …

… wie aus diesem Lied …

… dieses hier zu machen:

Vergesst Halloween!
Was wir brauchen, sind nicht alle möglichen Hexen, Teufel, Geister und Kobolde.

Was wir brauchen, ist das Unmögliche: Gott und Liebe.

Weitere Blogbeiträge zum Reformationstag:

Wunsch an Gott – Reformationstag

www.ideesamkeit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.