Hier schrei(b)t Nordkorea: Jesus, Christus, hab Erbarmen mit uns!

pardonne-kl

..

 

Unser Vater im Himmel, Gott, Vater von Jesus Christus, bitte hör uns zu!
Wir können nicht mehr. Täglich werden wir verfolgt, gefoltert, hingerichtet – und das seit mehr als 13 Jahren an der Spitze der aller Ländern, in denen wir verfolgt werden. Wir, Gott, deine Kinder! Wir, die wir zu Jesus, deinem Sohn gehören.

Unser Vater im Himmel, du weißt ja um alles Bescheid. Wie es in Nordkroea aussieht, weißt du. Du weißt aber auch, wie es bei uns in Europa aussieht. Wir foltern und ermorden auch Menschen. Nur nennen wir das anders.Bei uns heißt das Abtreibung.

Unser Vater im Himmel: Bitte, bitte steh auf und tut etwas. Hab Erbarmen mit uns! Begnadige uns alle, die Folterer und Mörder genauso wie Gefolterten.

Gott, wir können keine Wunder! Das weißt du. – Geht nicht, nix zu machen. Es haben sich schon alle Seiten daran versucht, und sich „die Zähne ausgebissen“: Die einen haben gedroht, die anderen Krieg geführt, die nächsten Verhandelt, wieder andere protestiert und manche Briefe geschrieben. Wir können uns auf den Kopf stellen – das ändert nix.

Gott, du allein kannst Wunder! Bitte, bitte, bitte steh jetzt endlich auf und hilf uns! Entschuldige, dass wir so unverschämt drängen. Aber dein Sohn, der Jesus, hat gesagt, dass wir das so machen sollen. Also liegen wir dir jetzt im Ohr und bestehen darauf, dass du dem Unrecht und dem Morden und dem Foltern und der Unterdrückung endlich ein Ende machst: In Nordkorea, in Gesamtkorea, bei uns in Deutschland, Europa, den USA, den von der ISIS verwüsteten Gebieten und in den anderen Erdteilen.

Gott, denk an Bartimäus, denk an die bittende Witwe. Denk an den bittenden Freund und an die Sürofonizierin. Wiiiiiiieeeee laaaaaaannnnge sollen wir denn noch zu dir schrei(b)en und dich belagern?

Jesus, Christus, Gottes Sohn, hab Erbarmen mit uns!

Wir bitten dich nicht, dass du die Menschen, die so schreckliches Unrecht verüben – sei es in Nordkroea oder in der ISIS oder bei uns anderswo – bestrafst mit den Strafen, die sie – und manchmal auch wir, verdient hätten.
Wir bitten dich, dass du sie und uns alle durch deine Liebe besiegst, dass deine Liebe deine Feinde überwindet. Wir bitten dich, dass du das Unrecht, Foltern, Morden, usw. beendest – egal auf welcher Seite, egal in welchem Land.

Gott, Vater von Jesus Christus: Bitte, bitte, bitte beeil dich!
Es ist außer Dir niemand da, der die geschundenen Menschen retten,
und denen, die Korea oder die ISIS oder auch unsere Abtreibungsmaschienerie in Europa und den USA regieren, LIEBE und ein neues, liebendes HERZ geben könnte.

Bitte, bitte, Gott, beeil Dich! Wir brauchen ein Wunder! Wir brauchen deine Hilfe! Wir brauchen ganz viele Deiner Wunder!

Leg los, Gott, bitte leg endlich los! Eile uns zu Hilfe.

Dein Nordkorea mit allen Gefolterten, Inhaftierten, Wärtern und Regierenden, Dein Gesamt-Korea, samt Europa – und den schon vor ihrer Geburt ermordeten Bebis – Deinem Amerika und noch ein paar anderen Erdteilen.

Jesus, Christus, Gottes Sohn, hab Erbarmen mit uns!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.