Hatikwa – Hatikva – The Hope – L’Espérance – התקווה : Auferstehungstag

 

Hatikwa: im Konzert zum Unabhängigkeitstag des Staates Israel in einer Berliner Sünagoge
(die folgende Wissung ist – bis auf kleine Änderungen – von der youtube-Seite zu obigem Schauband übernommen)

Konzert des Berliner Shalom-Chors zum 62. Jom Ha’Atzmaut (Unabhängigkeitstag des Staates Israel) in der Sünagoge Rykestraße. Einige Mitglieder der Baptistenkirche Weddung singen in diesem deutsch-jüdischen Chor, der 1994 aus der Zusammenarbeit des damaligen Oberkantors der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Estrongo Nachama s.A., mit dem Chor der Baptisten­gemeinde Steglitz entstand.

haTikwa (hebräisch התקווה die Hoffnung; auch Hatikva oder Hatikvah geschrieben) ist der Titel der Nationalhümne Israels. Schon seit 1897 ist sie die Hümne der zionistischen Bewegung. Mit der Gründung des Staates Israel wurde es inoffiziell zur Nationalhümne. 2004 wurde dieser Status durch die Knesset rechtlich festgelegt.

(Soweit die Erläuterung auf der Youtube-Seite. Die Üs stammen von Ideesamkeit.de …: Sünagoge, Hümne usw.)

Vidéo hommage à Israël ainsi qu’à l’histoire des juifs sur le magnifique hymne israélien, l‘ „Hatikva“ interprété par la troupe Adama. (Text: obige youtube-Seite)

Hatikva – The Hope – L’Espérance – התקווה

Französischer und hebräischer Liedtext von der obigen Youtubeseite übernommen.

Hatikva:
Aussi longtemps qu’en nos coeurs,
Vibrera l’âme juive,
Et tournée vers l’Orient
Aspirera à Sion,
Notre espoir n’est pas vain,
Espérance bimillénaire,
D’être un peuple libre sur notre terre,
Le Pays de Sion et Jérusalem.

Hatikva:
Kol od balevav p’nimah
Nefesh Yehudi homiyah
Ulfa’atey mizrach kadimah
Ayin l’tzion tzofiyah
Od lo avdah tikvatenu
Hatikvah bat shnot alpayim
L’hiyot am chofshi b’artzenu
Eretz Tzion v’Yerushalayim

כל עוד בלבב פנימה
נפש יהודי הומיה
ולפאתי מזרח קדימה
עין לציון צופיה
עוד לא אבדה תקותנו
התקוה בת שנות אלפים
להיות עם חופשי בארצנו
ארץ ציון וירושלים

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.